Mobile Solaranlage MobiSol

Quo Vadis MobiSol?

MobiSol

MobiSol ist nun fertig gebaut und einsatzbereit! Nun, ein paar Kleinigkeiten für den reibungslosen Einsatz fehlen noch und deshalb wird MobiSol noch gute drei Wochen bei der Technikerschule HF Zürich in der Werkstatt sein. Aber ab Juni 2014 soll die Reise losgehen und MobiSol soll soviel saubere Energie wie möglich produzieren.

Wo MobiSol auch immer zum Einsatz kommt und wieviel Energie MobiSol produziert hat, wird auf der Webseite der Technikerschule HF Zürich laufend aktualisiert.

Hier die wichtigsten Daten von MobiSol:

  • mit den sechs Solarpanelen können bei optimalen Bedingungen maximal 1200 Watt produziert werden
  • die eingebauten Batterien können drei Tagesleistungen von MobiSol speichern
  • es stehen 240 Volt Steckdosen und füunf USB Ladeanschlüsse für den Direktverbrauch zur Verfügung
  • in fünf Minuten kann MobiSol von jederfrau und jedermann problemlos und ohne Kraftanstrengung aufgebaut werden
  • MobiSol kann überall dort hingebracht werden, wo ein durchschnittlicher Personenwagen einen Anhänger hinfahren kann
  • MobiSol kann beispielsweise einen Kühlschrank, Licht und Musikanlage mit genügend Energie versorgen. Es bleibt sogar noch genügend übrig, um ein paar Smartphones oder Tablets zu laden
  • MobiSol kann gemietet werden (bitte dazu Technikerschule HF Zürich kontaktieren)